Kirchgemeindeversammlung

Information

Ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung

Die Kir­chen­pfle­ge der Refor­mier­ten Kirch­ge­mein­de Arle­sheim teilt mit, dass im Zusam­men­hang mit der Nach­fol­ge Pfar­re­rin Clau­dia Laager-Schüp­bach am Sonn­tag, 20. März 2022, 11 Uhr im Saal des Kirch­ge­mein­de­hau­ses eine aus­ser­or­dent­li­che Kirch­ge­mein­de­ver­samm­lung mit dem Trak­tan­dum «Wahl: Mit­glie­der der Pfarr­wahl­kom­mis­si­on» statt­fin­det. Die amt­li­che Publi­ka­ti­on der Trak­tan­den­lis­te erfolgt im Wochen­blatt vom Don­ners­tag, 10. März 2022.                   Die Kir­chen­pfle­ge

Trak­tan­den
  1. Begrüs­sung
  2. Regu­la­ri­en
    a) Stim­men­zäh­le­rin­nen und Stimmenzähler
    b) Geneh­mi­gung Traktandenliste
  3. Wahl: Mit­glie­der der Pfarrwahlkommission
  4. Pen­sum der Pfarr­stel­le (Ermäch­ti­gung Opti­on 60–100%)
  5. Antrag Befrei­ung Wohnsitzpflicht
  6. Varia

Pro­to­koll der aus­ser­or­dent­li­chen KGV vom 20.3.2022

Nächste reguläre KGV

Sonn­tag, 12. Juni 2022

Kurzbericht der ausserordentlichen
Kirchgemeindeversammlung vom 20. März 2022

Im Zusam­men­hang mit der Neu­be­set­zung der Pfarr­stel­le von Clau­dia Laager-Schüp­bach sind die rund 60 anwe­sen­den Mit­glie­der der Refor­mier­ten Kirch­ge­mein­de Arle­sheim am ver­gan­ge­nen Sonn­tag dem Vor­schlag der Kir­chen­pfle­ge gefolgt und haben ohne Gegen­stim­me fol­gen­de 11 Per­so­nen in cor­po­re in die Pfarr­wahl­kom­mis­si­on gewählt: Jac­que­line Burck­hardt, Felix Haus, Sabi­ne Hot­tin­ger, Hans­max Kess­ler, Gabri­el­la Kux-Wag­ner, Jürg Mei­er, Esther Mül­ler, Nel­ly Schil­ling, Ame­lie Sto­eck­lin, Nico­le Tho­mann und Vre­ni Zwi­cky. Die Mit­glie­der der Kir­chen­pfle­ge neh­men von Amtes wegen Ein­sitz in der Pfarrwahlkommission.

Eben­falls ein­stim­mig wur­de die Kir­chen­pfle­ge ermäch­tigt, für die zu beset­zen­de Pfarr­stel­le ein Pen­sum von 60–100% aus­zu­schrei­ben. Mit nur 2 Gegen­stim­men geneh­mig­te die Kirch­ge­mein­de­ver­samm­lung aus­ser­dem den Antrag der Kir­chen­pfle­ge, auf die Ver­pflich­tung der Pfarr­per­son zur Wohn­sitz­nah­me in der Gemein­de zu verzichten.

Domi­ni­que v. Hahn, Kirchenpflege

Archiv