Krieg in der Ukraine

HEKS Nothilfe

Russ­land setzt sei­ne Inva­si­on der Ukrai­ne mit unver­min­der­ter mili­tä­ri­scher Gewalt fort. Die Zivil­be­völ­ke­rung ist zur Ziel­schei­be in die­sem grau­sa­men Krieg gewor­den. Mil­lio­nen Men­schen har­ren im Kriegs­ge­biet aus, über vier Mil­lio­nen Men­schen sind bereits in die Nach­bar­län­der geflo­hen. HEKS hat eine huma­ni­tä­re Hil­fe in der Höhe von zwei Mil­lio­nen Fran­ken gestar­tet, mit der auch die Men­schen unter­stützt wer­den, die aus der Ukrai­ne in die Nach­bar­län­der sowie in die Schweiz fliehen.

In der Ukrai­ne: Schutz bie­ten, Not lindern
In der Ukrai­ne unter­stützt HEKS sei­ne lang­jäh­ri­gen Part­ner in Trans­kar­pa­ti­en bei der Betreu­ung von betag­ten Men­schen und von Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen, die nicht flüch­ten konn­ten oder woll­ten, und bei der Auf­nah­me von intern ver­trie­be­nen Men­schen, die hier Schutz suchen. Zudem baut HEKS von Odes­sa aus Ver­sor­gungs­li­ni­en auf, um die Not der Men­schen in den vom Krieg beson­ders stark getrof­fe­nen Städ­te im Süden und Osten des Lan­des zu lindern.

In den Nach­bar­län­dern: Geflüch­te­te ver­sor­gen und aufnehmen
HEKS ist zudem in den Nach­bar­län­dern Rumä­ni­en, Ungarn und der Slo­wa­kei und auch in Tsche­chi­en prä­sent und unter­stützt sei­ne Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen dabei, die geflüch­te­ten Men­schen auf­zu­neh­men, sie mit dem Nötigs­ten zu ver­sor­gen und Unter­künf­te zu orga­ni­sie­ren für jene, die in der Regi­on blei­ben wollen.

In der Schweiz: Unter­künf­te, Bera­tung und Beglei­tung organisieren
In der Schweiz unter­stützt HEKS in den Bun­des­asyl­zen­tren ankom­men­de ukrai­ni­sche Geflüch­te­te beim Ein­rei­chen des Schutz­ge­su­ches und über­nimmt in der Ost­schweiz und in Basel die Ver­mitt­lung an frei­wil­li­ge Gastfamilien.

aufgezeichnet

Konfirmationsfeier, Sonntag, 15. Mai 2022, 10.00 Uhr

Pfar­rer Tho­mas Mory mit den Kon­fir­man­din­nen und Konfirmanden
Orgel: Thi­lo Mus­ter | Sig­ris­ten: Die­ter Günt­hart und Armin Marggraf
Kame­ra: Michel Hohl und Ray­mond Kuhn

Zum Live­stream gehts hier –>

Kol­lek­te: Kirch­li­che Jugend­ar­beit BL
Zah­lung an:
Evang.-ref. Kirch­ge­mein­de | Stol­len­rain 20a | 4144 Arlesheim
PC-Kon­to 40–44‑0 | BLKB CH72 0076 9020 3400 0187 0
Ver­merk: Kol­lek­te 15.5.22,Kirchliche Jugend­ar­beit BL

aktuell