Datum:   Freitag, 22. November 2019

Zeit:   18.00 – 21.00 Uhr

Ort:   Domhof, Domplatz 10

Leitung:   Sonja Lofaro

Punkte:    4

Die Familie des verträumten Juden Guido wird ins Konzentrationslager deportiert. Dieser versucht, seinen Sohn Giosuè vor der bitteren Realität zu bewahren, indem er ihm vorgibt, das Ganze sei ein Spiel, indem es darum gehe, sich vor den Uniformierten zu verstecken. Ein Film über die lebenserhaltende Kraft des Humors.