Coronavirus – Massnahmen und Verordnungen

Der Bun­des­rat hat am Mitt­woch, 23. Juni 2021 sei­ne Ent­schei­de zu den nächs­ten Öff­nungs­schrit­ten kommuniziert. 

Ab 26. Juni sind Ver­an­stal­tun­gen ohne Zer­ti­fi­kat und ohne Sitz­pflicht drin­nen mit max. 250 Per­so­nen resp. ⅔ der Ka­pa­zi­tät er­laubt. Auch Chor­auf­trit­te kön­nen wie­der statt­fin­den. Wei­ter­hin gilt: Kon­takt­da­ten und Mas­ken­pflicht drin­nen, pri­va­te Tref­fen mit max. 30 Per­so­nen (draus­sen 50 Per­so­nen). Die vom BAG vor­ge­schrie­be­nen Ab­stands- und Hy­gie­ne­re­geln gel­ten nach wie vor.

Bit­te in­for­mie­ren Sie sich kurz­fris­tig in der Agen­da auf un­se­rer Web­sei­te, wir wer­den lau­fend über all­fäl­li­ge Än­de­run­gen informieren.

Bit­te be­ach­ten Sie das Schutz­kon­zept «Got­tes­diens­te» der Re­for­mier­ten Kirch­ge­mein­de Arlesheim.

Der Kri­sen­stab der Kirchgemeinde

Information der reformierten Kirchenpflege

(er­schie­nen am Don­ners­tag, 10. Juni 2021 im Teil Arle­sheim des Wo­chen­blatts für das Birseck)

Die re­for­mier­te Kir­chen­pfle­ge in­for­miert Sie dar­über, dass seit an­fangs Mai 2021 vom Ko­mi­tee «Pro Pfar­rer Grü­nin­ger» ge­stützt auf Art. 10 Abs. 1 der Kir­chen­ver­fas­sung der Evan­ge­lisch-re­for­mier­ten Kir­che des Kan­tons Ba­sel-Land­schaft Un­ter­schrif­ten für eine aus­ser­or­dent­li­che Kirch­ge­mein­de­ver­samm­lung ge­sam­melt wur­den. Le­sen Sie hier weiter …

nächster livestream

Sonn­tag, 27. Juni 2021 

Predigtgottesdienst

mit Pfar­rer Tho­mas Mory
Or­gel: Thi­lo Mus­ter | Le­sung: Ali­cia Meier
Sig­rist: Do­mi­nic Hö­nes | Ka­me­ra: Mi­chel Hohl

Zum Live­stream gehts hier »>

Kol­lek­te: Mis­si­on 21, Mis­si­ons­str. 21, 4009 Basel
Zah­lung an: 40–726233‑2 | IBAN CH58 0900 0000 4072 6233 2
Zah­lungs­zweck: Ref. Kirch­ge­mein­de Arle­sheim, Kol­lek­te 27. Juni 2021
Ver­wen­dung: Pro­jekt 134.1014 Uni­ver­si­tä­re Bil­dung in Kamerun

aufgezeichnet

Die Links zu den
aufgezeichneten
Gottesdiensten
fin­den Sie
hier »>

aktuell

Je­den Mitt­woch von 14 – 16 Uhr und 17.30 Uhr: Im Dia­log mit ei­ner Pfarrperson